Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Viele Rathäuser sperren sich gegen Samstags-Öffnung

rnDie meisten Bürgerbüros bleiben samstags zu

Bürgerbüros sind ein Kundenservice vieler Städte und Gemeinden. Doch samstags – dem einzigen Wochentag, an dem viele Berufstätige Zeit haben – bleiben die meisten Bürgerbüros zu. Wir haben nachgefragt, warum das so ist - und sind auf ein erstaunliches Phänomen gestoßen.

NRW

, 09.06.2018

Wer einen neuen Personalausweis beantragen oder abholen will, einen Umzug melden oder auch einen Schwerbehindertenparkausweis beantragen möchte, der hat nicht selten ein Problem. Die Öffnungszeiten der Bürgerbüros sind vielfach so gestaltet, dass viele Berufstätige kaum eine Chance haben, geöffnete Türen in den Rathäusern vorzufinden. Da wäre es doch gut, wenn Bürgerbüros auch samstags geöffnet hätten. Allerdings bieten diesen Service nur wenige Städte und Gemeinden im Land an. Erstaunlich: Während die meisten großen Städte samstags ihre Büros geschlossen halten, schaffen es etliche kleine Städte, auch samstags für ihre Bürger da zu sein.

Schön, dass Sie sich für diesen Artikel interessieren.
Er ist Teil von RN+, dem neuen exklusiven Angebot der Ruhr Nachrichten.

Registrieren Sie sich einfach kostenlos und unverbindlich,
schon können Sie weiterlesen.
Oder registrieren Sie sich mit Ihrer E-Mail:

Mit Ihrer Registrierung erklären Sie sich mit unseren AGBs und unserer Datenschutzerklärung einverstanden

Lesen Sie jetzt