Diese Website speichert Cookies auf Ihrem Computer. Diese Cookies werden verwendet, um Ihre Website zu optimieren und Ihnen einen persönlich auf Sie zugeschnittenen Service bereitstellen zu können, sowohl auf dieser Website als auch auf anderen Medienkanälen. Mehr erfahren über die von uns eingesetzten Cookies finden Sie in unserer Datenschutzrichtlinie
Anzeige
Anzeige

Vierter Neuzugang: Fortuna verpflichtet Bochums Stöger

Düsseldorf. Fortuna Düsseldorf hat nach dem Aufstieg in die Fußball-Bundesliga in Kevin Stöger vom bisherigen Zweitliga-Rivalen VfL Bochum bereits den vierten Neuzugang verpflichtet. Bei den Westfalen war der 24 Jahre alte Mittelfeldspieler aus Österreich mit 30 Einsätzen, vier Toren und acht Vorlagen in der vergangenen Saison ein Leistungsträger. Da sein Vertrag auslief, ist er ablösefrei. Stöger unterschrieb bis 2020. Düsseldorfs Trainer Friedhelm Funkel freut sich auf „einen technisch starken Fußballer dazu, der in der vergangenen Saison zu den besten Mittelfeldspielern der zweiten Liga zählte“.

Vierter Neuzugang: Fortuna verpflichtet Bochums Stöger

Bochums ehemaliger Spieler Kevin Stöger wechselt zu Fortuna Düsseldorf. Foto: Britta Pedersen/Archiv

Zuvor hatte die Fortuna Kenan Karaman (Hannover 96), Alfredo Morales (FC Ingolstadt) und den beim FC Bayern München ausgebildeten Diego Contento (Girondins Bordeaux) verpflichtet. Darüber hinaus wurden die bisher vom VfB Stuttgart und Standard Lüttich ausgeliehenen Jean Zimmer und Benito Raman fest verpflichtet. Auch an Zweitliga-Torschützenkönig Marvin Duksch, der zuletzt von St. Pauli an Holstein Kiel ausgeliehen war, hat die Fortuna Interesse.

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

NRW

Streit um Hundesteuer vor dem Oberverwaltungsgericht

Münster. Hundehalter müssen Hundesteuer zahlen. Aber wer ist ein Hundehalter? Auch jemand, der ein Tier zur Pflege aufgenommen hat? Darüber entscheiden jetzt die obersten Verwaltungsrichter in NRW.mehr...

NRW

Gesundheitsminister treffen bei Konferenz auf Proteste

Düsseldorf. Personalmangel in Kliniken, zu wenig Organspenden und ein Rauchverbot in Autos, wenn Kinder mitfahren - die Gesundheitsminister haben bei ihrer Konferenz einiges zu besprechen. Sie treffen dabei auch auf Proteste in der Branche.mehr...

NRW

Prozess: Polizei stoppte Angeklagten durch Schuss

Paderborn. Eine Personenkontrolle am Bahnhof in Paderborn lief im Oktober 2017 aus dem Ruder. Grund war ein fehlendes Ticket. Am Ende gab es einen Schuss aus einer Polizeiwaffe. Jetzt urteilt das Landgericht.mehr...

NRW

Medien: Abdou Diallo soll Gespräche mit BVB führen

Dortmund/Mainz. Die Wechselspekulationen um Innenverteidiger Abdou Diallo vom FSV Mainz 05 nehmen nicht ab. Der 22 Jahre alte Franzose soll sich nach Informationen des Portals bild.de am Dienstag zu Gesprächen mit den Verantwortlichen von Borussia Dortmund getroffen haben. Mainz fordert dem Bericht zufolge 28 Millionen Euro Ablösesumme, der BVB soll bereit sein, 22 Millionen Euro zu investieren. BVB-Sportdirektor Michael Zorc hatte jüngst gesagt, dass mittlerweile ständig Fantasiepreise und aufgeblähte Preisvorstellungen aufgerufen würden, die vor allem mit dem BVB in Verbindung gebracht würden.mehr...

NRW

Medien: Abdou Diallo soll Gespräche mit BVB führen

Dortmund/Mainz. Die Wechselspekulationen um Innenverteidiger Abdou Diallo vom FSV Mainz 05 nehmen nicht ab. Der 22 Jahre alte Franzose soll sich nach Informationen des Portals bild.de am Dienstag zu Gesprächen mit den Verantwortlichen von Borussia Dortmund getroffen haben. Mainz fordert dem Bericht zufolge 28 Millionen Euro Ablösesumme, der BVB soll bereit sein, 22 Millionen Euro zu investieren. BVB-Sportdirektor Michael Zorc hatte jüngst gesagt, dass mittlerweile ständig Fantasiepreise und aufgeblähte Preisvorstellungen aufgerufen würden, die vor allem mit dem BVB in Verbindung gebracht würden.mehr...