Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Viktoria Köln klettert mit Janßen an die Spitze

Viktoria Köln nimmt mit seinem neuen Trainer Olaf Janßen den Aufstieg in die 3. Fußball-Liga ins Visier. Am Sonntag kehrte die Viktoria im einzigen Spiel der Regionalliga West mit einem 5:1 (2:0)-Sieg gegen die Zweitvertretung von Fortuna Düsseldorf zurück an die Tabellenspitze. Für Janßen, der in der Winterpause als Chefcoach der Kölner eingestellt wurde, war es das erste Ligaspiel mit der Viktoria. Bis zum vergangenen Dezember war er Trainer beim Zweitligisten FC St. Pauli.

,

Düsseldorf

, 04.03.2018
Viktoria Köln klettert mit Janßen an die Spitze

Trainer Olaf Janßen schaut auf das Spielfeld. Foto: Daniel Bockwoldt/Archiv

Die weiteren acht für das Wochenende angesetzten Partien des 24. Regionalliga-Spieltags mussten witterungsbedingt wegen Unbespielbarkeit der Plätze abgesagt werden. Dazu gehörte auch das Auswärtsmatch des bisherigen Spitzenreiters und Herbstmeisters KFC Uerdingen gegen die U23 von Borussia Mönchengladbach.

Die Viktoria (42 Punkte) konnte am Sonntag ihr erstes Ligaspiel seit dem 1. Dezember 2017 bestreiten und hat nach nunmehr 20 absolvierten Saisonspielen zwei Punkte Vorsprung auf Uerdingen (40). Die aktuelle Tabelle ist nach etlichen Spielabsagen in den zurückliegenden Wochen allerdings sehr ungerade. Auf dem dritten Platz rangiert die U23 von Borussia Dortmund (34), die nach erst 18 Spielen noch sechs Nachholpartien bestreiten muss.

Lesen Sie jetzt