Diese Website speichert Cookies auf Ihrem Computer. Diese Cookies werden verwendet, um Ihre Website zu optimieren und Ihnen einen persönlich auf Sie zugeschnittenen Service bereitstellen zu können, sowohl auf dieser Website als auch auf anderen Medienkanälen. Mehr erfahren über die von uns eingesetzten Cookies finden Sie in unserer Datenschutzrichtlinie
Anzeige
Anzeige

Viktorianisches Gewächshaus Kew Gardens wiedereröffnet

London. Das riesige viktorianische Gewächshaus im botanischen Garten Kew Gardens in London bietet schon von außen einen beeindruckenden Anblick. Nach einer Renovierung können Besucher nun auch wieder sein Inneres bestaunen.

Viktorianisches Gewächshaus Kew Gardens wiedereröffnet

Mehr als 1500 Arten sind hier zu sehen: Das Gewächshaus Temperate House im botanischen Garten Kew Gardens in Großbritannien hat wieder geöffnet. Foto: Jeff Eden/RBG Kew

Das Temperate House im botanischen Garten Kew Gardens südwestlich von London ist nach einer umfangreichen Renovierung wieder geöffnet.

Im größten viktorianischen Gewächshaus der Welt sind mehr als 1500 Arten zu sehen, informieren die Royal Botanic Gardens. Insgesamt finden mehr als 10 000 Pflanzen der gemäßigten Klimazone in dem 1863 eröffneten Gewächshaus Platz. Kew Gardens gehört zum Unesco-Weltkulturerbe.

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Reise und Tourismus

Nord- und Ostsee wieder kühler

Hamburg. An Nord- und Ostseeküste ist das Wasser wieder etwas frischer geworden. Statt bis zu 22 Grad erreicht es diese Woche nur noch maximal 20 Grad. Am Mittelmeer finden Urlauber wärmere Badetemperaturen.mehr...

Reise und Tourismus

Ponant hat erste neue Kreuzfahrtjacht in Dienst gestellt

Hamburg. Eine Unterwasser-Lounge und eine Marina für Wassersportangebote - das sind die Highlights der „Le Lapérouse“. Außerdem wird vor einer Panoramakulisse französische Küche serviert. Die neue Kreuzfahrtjacht von Pontant macht sich bereit für ihre erste Fahrt.mehr...

Reise und Tourismus

Billigflieger blocken oft Gebührenerstattung

Berlin. Eigentlich nutzen Reisende Billigflieger, um Geld zu sparen. Das ist jedoch nicht immer der Fall. Vor allem die Stornierung eines Tickets lassen sich einige Low-Cost-Airlines teuer bezahlen. Das ergab ein Test der Stiftung Warentest.mehr...

Reise und Tourismus

An Spaniens Costa de la Luz entlang

Cádiz. Entdecker-Wiege, Surf-Mekka, Strandparadies: Andalusiens Costa de la Luz gehört zu den hippesten, geschichtsträchtigsten und schönsten Küstenregionen Spaniens. Hier bereitete Kolumbus die Entdeckung der Neuen Welt vor, und schlürfte James Bond Mojitos.mehr...

Reise und Tourismus

Stempel im Pass können bei der Einreise Probleme machen

Berlin. Manchmal endet ein Urlaub schon bei der Grenzkontrolle am Flughafen: In einigen Ländern kann ein bestimmter Stempel im Pass bei der Einreise echte Probleme machen - und im schlimmsten Fall zur Zurückverweisung führen. Das lässt sich meist vermeiden.mehr...