Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige
Anzeige

Visum für Australien-Reise online selbst einholen

Berlin (dpa/tmn) Für Australien-Urlauber aus Deutschland und 34 anderen Staaten Europas haben sich die Einreisebestimmungen leicht verändert. An die Stelle der Elektronischen Reisegenehmigung (ETA) ist das neue «eVisitor Visum» getreten.

Es kann von jedem Reisenden online unter www.immi.gov.au selbst kostenlos beantragt werden. Die ETA wurde dagegen in der Regel beim Ticketkauf im Reisebüro bestellt. Durch die Neuregelung lasse sich das Visum jetzt «noch schneller und bequemer» beschaffen, teilt die australische Botschaft in Berlin mit.

Gültig ist das «eVisitor Visum» für einen Zeitraum von zwölf Monaten, in dem sich die Inhaber mehrere Mal für jeweils bis zu drei Monate in Australien aufhalten dürfen. Beantragen können es neben deutschen Touristen auch Bürger aller anderen EU-Staaten. Hinzu kommen Länder wie die Schweiz, Norwegen, Liechtenstein und Monaco.

Der Online-Fragebogen muss auf Englisch beantwortet werden - und zwar separat für jeden Reisenden. Auch für Kinder ist jeweils ein Formular auszufüllen. Außerdem ist die Angabe einer E-Mail-Adresse verpflichtend. Den Angaben zufolge soll das Visum in den meisten Fällen «innerhalb von Minuten» gewährt werden. Australiens Regierung empfiehlt dennoch eine Beantragung mindestens zwei Wochen vor dem geplanten Reisetermin. Bereits erteilte ETA und andere Visa für das Land «down under» bleiben weiterhin gültig, heißt es.

Australien-Visum im Internet beantragen: www.immi.gov.au

THEMEN

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Leben : Reisen

Was sagen Hotelbewertungen noch aus?

Berlin (dpa/tmn) Von "Top-Lage" über "Frühstücksbuffet hätte üppiger sein können" bis "absolute Service-Katastrophe": Bei der Hotelbuchung vertrauen viele den Bewertungen im Internet. Negatives Feedback kann sich eine Unterkunft kaum leisten - das macht es für Nutzer schwierig.mehr...

Leben : Reisen

Reisebuchungen im Netz: Mallorca vorne, Ägypten kommt zurück

Unterhaching (dpa/tmn) Wer online seinen Urlaub bucht, den zieht es meist ans Mittelmeer. Dabei sind Badeorte wie Mallorca, Antalya oder Rhodos besonders beliebt. Bei den Fernreizezielen liegt die Dominikanische Republik vorne.mehr...

Leben : Reisen

Spektakuläre Landschaften auf der Bundesgartenschau 2007

Gera/Ronneburg (dpa/gms) - «Spektakulär» ist für die diesjährige Bundesgartenschau nicht übertrieben. Um sich der Faszination Natur hinzugeben, sollten sich Besucher deshalb zwei Tage Zeit nehmen.mehr...

Leben : Reisen

Blumenschau im niederländischen Keukenhof eröffnet im März

Köln (dpa/tmn) Für Gartenliebhaber öffnet der Keukenhof in den Niederlanden am 20. März wieder die Tore zu seiner alljährlichen Blumenschau. Das teilt das Niederländische Büro für Tourismus in Köln mit.mehr...

Leben : Reisen

Blumenalleen und Irrgärten auf Jersey besichtigen

St. Helier (dpa/tmn) Auf der englischen Kanalinsel Jersey öffnen von April bis August wieder viele Privatgärten ihre Tore für Besucher. Jeweils sonntags von 14.00 bis 17.00 Uhr stehen sie zu einem Spaziergang ein, teilt das Tourismusbüro der Insel in St. Helier mit.mehr...

Leben : Reisen

Belgischer Blumenteppich erstmals in Prag

Frankfurt/Main (dpa/tmn) Ein farbenprächtiges Spektakel bietet sich Pragbesuchern am ersten Septemberwochenende: Ein Teppich aus Hunderttausenden Begonienblüten wird von 3. bis 5. September den Altstädter Ring bedecken.mehr...