Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige
Anzeige

Vogel „schüchtert Konkurrenz ein“: Wieder Dreifach-Sieg

Milton/Kanada - Kristina Vogel hat erneut das Triple geschafft. Nach ihrem Erfolg im Sprint siegte die Erfurterin beim Bahn-Weltcup im kanadischen Milton zusammen mit Miriam Welte (Kaiserslautern) auch im Teamsprint sowie im Keirin-Finale.

Vogel „schüchtert Konkurrenz ein“: Wieder Dreifach-Sieg

Kristina Vogel dominiert derzeit den Bahnradsport. Foto: Jens Büttner/Archiv

Bereits bei den Weltcups in Pruszkow und Manchester hatte Vogel jeweils einen Dreifach-Erfolg gefeiert. „Das war wieder eine Super-Leistung. Kristinas Dominanz schüchtert die Konkurrenz ein“, sagte Sprint-Bundestrainer Detlef Uibel.

Im Teamsprint setzten sich Welte/Vogel in der starken Zeit von 32,759 Sekunden im Finale gegen die Niederlande durch. Im Keirin siegte die zweimalige Olympiasiegerin und neunfache Weltmeisterin vor Katy Marchant aus Großbritannien und Shanne Braxpennincx aus den Niederlanden. „Ich bin sehr stolz“, übermittelte Vogel via Facebook.

In der Mannschaftsverfolgung der Männer schieden Henning Bommel (Berlin), Maximilian Beyer (Berlin), Leon Rohde (Wedel) und Leif Lampater (Schwaikheim) nach einer Zeit von 4:06,627 Minuten in der Zwischenrunde aus und belegten den fünften Platz. Der Sieg ging an Neuseeland (3:59,000).

THEMEN

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Radsport

Kittel sprintet auf Rang drei - Cavendish siegt

Fudschaira. Top-Sprinter Marcel Kittel hat auf der 3. Etappe der Dubai-Tour Rang drei belegt. Der Vorjahressieger musste am Donnerstag über die 183 Kilometern vom Skydive Dubai nach Fujairah im Massensprint nur dem Briten Mark Cavendish und Nacer Bouhanni aus Frankreich den Vortritt lassen.mehr...

Radsport

Dubai-Tour: Radprofi Degenkolb Fünfter - Kittel chancenlos

Ras El Khaimah. John Degenkolb ist am Mittwoch auf der 2. Etappe der Dubai-Tour in Ras El Khaimah als bester deutscher Radprofi auf Rang fünf gelandet. Der Klassikerjäger aus Oberursel konnte dem Geburtstagskind Elia Viviani (Italien) den Tagessieg nach 190 Kilometern nicht streitig machen.mehr...

Radsport

UCI beschließt Videobeweis im Radsport

Valkenburg. Der Radsport-Weltverband UCI hat erwartungsgemäß die Einführung des Videobeweises beschlossen. Zukünftig wird ein Videokommissär bei den großen Rennen zum Einsatz kommen, teilte die UCI am Rande der Cross-Weltmeisterschaften im niederländischen Valkenburg mit.mehr...