Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Vogelfestival am Kemnader See

WITTEN/BOCHUM Am Kemnader See in Oveney findet vom 29. bis 31. August erstmals das große Vogelfestival statt, an dem viele Naturschutzverbände der Region beteiligt sind. Auch der Naturschutzbund (Nabu) ist mit einemvielfältigen Programm vertreten.

von Ruhr Nachrichten

, 27.08.2008

Am Informationsstand stehen an allen drei Tagen aktive Naturschützer und Vogelkundler aus dem Ruhrgebiet für Auskünfte rund um das Thema Vogelschutz Rede und Antwort. Doch auch ohne konkrete Fragen können sich die Besucher dort in einer Ausstellung über heimische Eulen informieren, einen Blick durchs Binokular auf die verborgenen Details der Natur werfen, in Broschüren schmökern oder etwas über die vielfältige Arbeit des Nabu erfahren.

Mit Vogelquiz, Airbrush- Tattoos, Basteln und spielerischen Naturerlebnisangeboten lädt die Naturschutzjugend (Naju) die Kinder am Samstag und Sonntag zum Mitmachen ein.   Und für diejenigen, die schon immer etwas mehr über die Vogelwelt am Kemnader See erfahren wollten, bietet der NABU regelmäßige Führungen für Groß und Klein an.

Mit freiem Eintritt locken Filme, wie etwa „Expedition ins Großstadtrevier“, der in Zusammenarbeit mit dem Nabu Herne entstand. Auch beim kostenlosen Vortragsangebot ist der Verband vertreten, zum Beispiel mit den Beiträgen „Kuckuck – Vogel des Jahres 2008“, „Geier in Deutschland - geht das gut?“ oder dem kritischen Thema „Killermasten der Stromversorger, Bedrohung für die Tierwelt“.  »