Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Vom Nordpol in die Drehscheibe

BOCHUM "Guck doch mal da oben", "Wow" und "Schön", raunte es ehrfürchtig durch den City-Point. Zwei Rentiere sorgten für Aufsehen.

von von Verena Halten

, 23.12.2007
Vom Nordpol in die Drehscheibe

Sorgten für strahlende Kinderaugen: Barbara Küppers und natürlich Rudi und Blitzi.

Der  Weihnachtsmann, der sich die Ehre gab, hatte seine zwei treuen Begleiter Rudolph und Blitzi mitgebracht. Zwei waschechte und lebendige Rentiere.

Rudolph und Blitzi

"Ich fasse es nicht, die sind ja wirklich echt", staunte da etwa eine strahlende Mutter, als die zwei Stars des Tages gemeinsam mit dem Weihnachtsmann und seinen zwei Elfen Michael Bartkowski und Barbara Küppers vom Ponyhof-Wulften aus Osterode elegant zur weihnachtlich geschmückten Bühne trabten und dort zum Geschenkeverteilen und Fotografieren "Platz" nahmen. Wobei die leckeren Schokoladennikoläuse, die der Weihnachtsmann an die kleinen Gäste verteilte, die absolute Nebensache darstellten und mehr als oft von den Kleinen glatt vergessen wurden.

Mit dem Staunen kamen dann natürlich auch unzählige Fragen: Etwa "Was fressen die?", "Können die tatsächlich fliegen?" oder "Kommen die wirklich vom Nordpol?" Fragen, zu dessen Beantwortung Bartkowski und Küppers vor lauter Andrang kaum kamen.

Spezielles Futter

"Rentiere bekommen ein spezielles Futter, das uns aus Schweden geliefert wird", verriet Küppers, Besitzerin der Tiere und Leiterin des Ponyhofs, uns jedoch im Vorfeld und wies ernst darauf hin: "Rentiere sind keine Tiere für den Vorgarten. Es gibt neben dem Futter noch viele weitere Dinge, die beachtet werden müssen." Ein Grund, warum sich Küppers und ihr Team - sie betreuen zur Zeit sechs Rentiere auf dem Ponyhof in Osterode - schon seit Jahren für das Erschweren der Rentierhaltung in Deutschland einsetzten.

Und noch etwas brachte die großen und kleinen Gäste der Bochumer Innenstadt am vergangenen Samstag zum Staunen: "Die waren doch auch schon im Fernsehen, oder?", stellte ein erstaunter Jugendlicher fest, der mit seinen Freunden beim Weihnachtsbummel anscheinend des Menschenandranges wegen stehen geblieben war.

Und Recht hatte er, denn Rudi und Blitzi waren bisher nicht nur große und bestaunte Stars in der Bochumer Drehscheibe, sondern auch bei "TV Total" und "Stars on Ice".