Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige
Anzeige

Arbeitsministerin

Von der Leyen für europaweiten Ausbildungsmarkt

Berlin Angesichts der dramatischen Entwicklung der Jugendarbeitslosigkeit vor allem im Süden der EU hat Arbeitsministerin Ursula von der Leyen einen europaweiten Markt für Ausbildung vorgeschlagen.

Von der Leyen für europaweiten Ausbildungsmarkt

Bundesarbeitsministerin Ursula von der Leyen Foto: Hannibal

«Es gibt mittlerweile zehntausende unbesetzte Ausbildungsplätze im Norden und im Süden viele junge Menschen», sagte die CDU-Politikerin der «Süddeutschen Zeitung» (Freitag). Da auf dem europäischen Arbeitsmarkt Freizügigkeit herrsche, gebe es für die jungen Menschen keine Hindernisse «außer der Sprachbarriere». Aber die könnte mit Hilfe von öffentlich finanzierten Sprachkursen abgewendet werden.

Die von ihr vorgeschlagenen «Euro-Ausbildung» dürfe aber keine «Einbahnstraße von Süden nach Norden» sein. Der Norden müsse dem Süden dabei helfen, eine Berufsausbildung etwa nach dem Vorbild der dualen Ausbildung aufzubauen, wie sie in Deutschland üblich ist. Daran hätten schon einige Unternehmen «mit vielen Tochterunternehmen in Europa» Interesse angemeldet. Für Projekte wie diese stünden kurzfristig 7,3 Milliarden Euro ungenutzter Mittel aus dem europäischen Sozialfonds zur Verfügung, sagte von der Leyen.

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Wirtschaft

Wirtschaftsnobelpreis für US-Forscher wahrscheinlich

Frankfurt/Main (dpa) Amerikanische Ökonomen haben schon oft den Wirtschaftsnobelpreis gewonnen. Auch für die diesjährige Verleihung sehen die Chefs deutscher Wirtschaftsinstitute überwiegend US-Forscher vorne. Doch die Meinungen über die Anwärter gehen auseinander.mehr...

Wirtschaft

Arbeitslosigkeit sinkt auf 2,4 Millionen

Nürnberg (dpa) Im Herbst geht es auf dem deutschen Arbeitsmarkt traditionell bergauf - doch in diesem Jahr ist die Entwicklung sogar noch besser als üblich. Und die Betriebe suchen weiter nach vielen neuen Mitarbeitern.mehr...

Wirtschaft

Volkswirte: Arbeitsmarkt entwickelt sich weiter gut

Nürnberg (dpa) Die Konjunktur läuft rund, der Sommer bremst den deutschen Jobmarkt nur leicht: Volkswirte sehen wenig Anzeichen für eine Verschlechterung. Fachkräfte und Flüchtlinge werden jedoch zunehmend zum Thema.mehr...