Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige
Anzeige

Vor dem Rauchen Sitznachbarn um Erlaubnis bitten

Norderstedt (dpa/tmn) Im Café oder Restaurant schon häufig voneinander getrennt, teilen sich Raucher und Nichtraucher im Freien das Feld. Mit ein wenig Rücksicht kann «dicke Luft» vermieden werden.

Vor dem Rauchen Sitznachbarn um Erlaubnis bitten

Raucher sollten darauf achten, auch im Freien niemanden zu stören - und die Gastgeber von Gartenpartys dafür sorgen, dass auch Raucher ein gemütliches Plätzchen haben. Foto: Ursula Düren

Bei Gartenpartys und im Biergarten sollten Raucher Rücksicht auf ihre nichtrauchenden Sitznachbarn nehmen. «Als Raucher gehe ich ein wenig zur Seite, gucke, wo stellen Raucher sich zusammen, gibt es vielleicht Stehaschenbecher», sagt Etikette-Expertin Bettina Geißler aus Norderstedt. Hat ein Raucher dazu keine Möglichkeit, sollte er seine Sitznachbarn fragen, ob ihn der Rauch störe.

«Selbst wenn Aschenbecher auf dem Tisch stehen, fange ich nicht einfach an zu rauchen, sondern frage erstmal», sagt Geißler. Wie viele der Umstehenden gefragt werden müssten, sei von der Situation abhängig. Zusätzlich sind aber Gastgeber aufgefordert, solche Situationen im Voraus zu bedenken. «Hier geht es darum, dass sich alle wohlfühlen - Raucher und Nichtraucher». Der Gastgeber sollte daher darauf achten, beispielsweise gemütliche Raucherecken einzurichten.

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Leben : Lifestyle

Streber-Look für alle: «Nerd»-Brillen groß in Mode

Berlin (dpa/tmn) Die Sonnenbrillen haben es vorgemacht - nun geht auch bei den Fassungen für den Alltag der Trend zu Übergrößen. Besonders angesagt seien Modelle, die an die «Streberbrillen» vergangener Jahrzehnte erinnern, so das Kuratorium Gutes Sehen in Berlin.mehr...

Neue Brillentrends

Für coole Streber und Retrofans

Düsseldorf Galten Brillen früher noch als notwendiges Übel, sind sie inzwischen zum Trend-Accessoire der Fashionszene aufgestiegen. Sehschwäche wird nicht mehr mit Kontaktlinsen kaschiert. Mancher greift sogar zur Brille, obwohl er gar nicht schlecht sieht.mehr...

Kauf-Tipps

Den richtigen Weihnachtsbaum finden

MÜNCHEN/WENZENDORF Welcher Baum an Weihnachten ins Haus kommt, ist eine Geschmacks- und Kostenfrage. Wer sich nicht entscheiden kann, der folgt am besten den Tipps von Armin Hennrich vom Bayerischen Waldbesitzerverband in München.mehr...

Leben : Lifestyle

Ab ins Beet! Großstädter auf dem Gemüseacker

Münster (dpa) Vom Balkon raus aufs Feld: Mit diesem Angebot locken zwei Unternehmerinnen Großstädter an die frische Luft. Die beiden Frauen vermieten Beet-Stücke, auf denen Hobbygärtner Kräuter, Kartoffeln oder Kohlrabi anbauen können. Ein Ortsbesuch.mehr...

Leben : Lifestyle

Sommerende genießen: Tipps für die letzten schönen Tage

Berlin (dpa/tmn) Der Sommer hatte eigentlich schon gegen den Herbst verloren. Doch jetzt verdrängt er das Grau noch einmal für ein paar Tage - die Gelegenheit für uns, die angenehmsten Sommeraktivitäten zu genießen.mehr...

Leben : Lifestyle

US-Expertin: «Augencreme ist Geldverschwendung»

Hamburg (dpa/tmn) Verbraucher sollten beim Kosmetikkauf nicht Preis und Image einer Marke entscheiden lassen. Besser ist es, einen Blick auf das Kleingedruckte auf der Verpackung zu werfen und Produkte danach auszuwählen, rät Paula Begoun.mehr...