Diese Website speichert Cookies auf Ihrem Computer. Diese Cookies werden verwendet, um Ihre Website zu optimieren und Ihnen einen persönlich auf Sie zugeschnittenen Service bereitstellen zu können, sowohl auf dieser Website als auch auf anderen Medienkanälen. Mehr erfahren über die von uns eingesetzten Cookies finden Sie in unserer Datenschutzrichtlinie
Anzeige

Vorfreude auf Sim-Jü in Werne

/
Freifahrt Christophorus-Kindergarten.
Freifahrt Christophorus-Kindergarten.

Foto: Helga Felgenträger

Zum Gruppenfoto stellten sich die beiden Sim-Jü-Mannschaften, die Werner Allstars und die Schausteller, Bürgermeister Tappe, Schiedsrichter Franz Krampe, Trainer Ernst Homann, Moderator Rainer Schulz und allen Helfern, Organisatoren und Freunden der Werner Kirmes.
Zum Gruppenfoto stellten sich die beiden Sim-Jü-Mannschaften, die Werner Allstars und die Schausteller, Bürgermeister Tappe, Schiedsrichter Franz Krampe, Trainer Ernst Homann, Moderator Rainer Schulz und allen Helfern, Organisatoren und Freunden der Werner Kirmes.

Foto: Helga Felgenträger

Da Stadionsprecher Dieter Vatheuer keine Zeit hatte, übernahm Rainer Schulz die Moderation des Sim-Jü-Fußballspiels.
Da Stadionsprecher Dieter Vatheuer keine Zeit hatte, übernahm Rainer Schulz die Moderation des Sim-Jü-Fußballspiels.

Foto: Helga Felgenträger

Auch in diesem Jahr ging die Spendendose rund. Alljährlich wird für einen guten Zweck gesammelt.
Auch in diesem Jahr ging die Spendendose rund. Alljährlich wird für einen guten Zweck gesammelt.

Foto: Helga Felgenträger

Beim Sim-Jü-Fußballspiel drehte Kiepenkerl Heinz Funhoff seine Runde.
Beim Sim-Jü-Fußballspiel drehte Kiepenkerl Heinz Funhoff seine Runde.

Foto: Helga Felgenträger

Prösterchen: von links Wilhelm Bülhoff, Schiedsrichter Franz Krampe, Gregor Götz.
Prösterchen: von links Wilhelm Bülhoff, Schiedsrichter Franz Krampe, Gregor Götz.

Foto: Helga Felgenträger

Fest im Griff hatten gestern Morgen Kapitän-Leutnant Gil Hitzemann (rechts) und Bürgermeister Rainer Tappe die gut drei Meter hohe Boje, die die Besatzung des Marineschnellbootes Dachs als Gastgeschenk zu Sim-Jü mitbrachte.
Fest im Griff hatten gestern Morgen Kapitän-Leutnant Gil Hitzemann (rechts) und Bürgermeister Rainer Tappe die gut drei Meter hohe Boje, die die Besatzung des Marineschnellbootes Dachs als Gastgeschenk zu Sim-Jü mitbrachte.

Foto: Hubert Kramer

150 Sim-Jü-Bummelpäckchen an Nachwuchssparer verteilte gestern Thomas Lohmann, Vorstand der Stadtsparkasse, an Kinder und Jugendliche, die zum Weltspaartag an dern Jugendsparwoche teilgenommen hatten. Da war die Freude groß.
150 Sim-Jü-Bummelpäckchen an Nachwuchssparer verteilte gestern Thomas Lohmann, Vorstand der Stadtsparkasse, an Kinder und Jugendliche, die zum Weltspaartag an dern Jugendsparwoche teilgenommen hatten. Da war die Freude groß.

Freifahrt Christophorus-Kindergarten.
Zum Gruppenfoto stellten sich die beiden Sim-Jü-Mannschaften, die Werner Allstars und die Schausteller, Bürgermeister Tappe, Schiedsrichter Franz Krampe, Trainer Ernst Homann, Moderator Rainer Schulz und allen Helfern, Organisatoren und Freunden der Werner Kirmes.
Da Stadionsprecher Dieter Vatheuer keine Zeit hatte, übernahm Rainer Schulz die Moderation des Sim-Jü-Fußballspiels.
Auch in diesem Jahr ging die Spendendose rund. Alljährlich wird für einen guten Zweck gesammelt.
Beim Sim-Jü-Fußballspiel drehte Kiepenkerl Heinz Funhoff seine Runde.
Prösterchen: von links Wilhelm Bülhoff, Schiedsrichter Franz Krampe, Gregor Götz.
Fest im Griff hatten gestern Morgen Kapitän-Leutnant Gil Hitzemann (rechts) und Bürgermeister Rainer Tappe die gut drei Meter hohe Boje, die die Besatzung des Marineschnellbootes Dachs als Gastgeschenk zu Sim-Jü mitbrachte.
150 Sim-Jü-Bummelpäckchen an Nachwuchssparer verteilte gestern Thomas Lohmann, Vorstand der Stadtsparkasse, an Kinder und Jugendliche, die zum Weltspaartag an dern Jugendsparwoche teilgenommen hatten. Da war die Freude groß.