Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Beten mit den Füßen

08.08.2008

Vreden Am letzten Augustwochenende findet traditionell die Wallfahrt der Pfarrgemeinde St. Georg nach Kevelaer statt. Zum inzwischen 47. Mal nehmen am Freitag, 29. August, auch die Fußpilger wieder die 83 Kilometer lange Strecke in Angriff.

Um sich auf die körperliche Herausforderung einstellen zu können, laden die Fußpilger alle Interessierten vor der eigentlichen Anmeldung zur Wallfahrt zu insgesamt drei Lauftrainings ein am Montag, 11., 18. und 25. August, jeweils um 18 Uhr. Treffpunkt ist der Forellenweg.

Das Programm: Nach dem Reisesegen um 4.45 Uhr in der Stiftskirche erste Etappe bis zum Frühstück in Burlo. Zur Mittagszeit Mittagessen im Kolpinghaus in Bocholt. Nach der Kaffeepause in Wertherbruch Nachtlager in Rees-Groin. Samstag Rhein-Überquerung mit der Reeser Rhein-Fähre, nachmittags Einzug in Kevelaer gemeinsam mit den Radpilgern sowie - erstmalig in diesem Jahr - mit den Buspilgern.

Erstmalig besteht die Möglichkeit, die letzten zehn Kilometer (zwei Stunden) am Samstag von Uedem nach Kevelaer mitzugehen. Das Angebot richtet sich vor allem an diejenigen, die aus zeitlichen oder persönlichen Gründen nicht die ganze Strecke zu Fuß bewältigen können. Nach dem Einzug besteht die Möglichkeit zur Teilnahme am Kreuzweg, bevor um 19.30 Uhr dann alle die Messe feiern. Im Anschluss an die Lichterprozession um 21.30 Uhr fährt der Bus wieder zurück nach Vreden.

Anmeldungen und Rückfragen an Elisabeth Hilbolt, Tel. 32 5 59, und Tim Slaba, Tel. 96 85 32. Anmeldungen zur "zehn-km-Wallfahrt" beim Omnibusbetrieb Werner Bussmann, Tel. 13 42.

Lesen Sie jetzt