Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Brot und Stollen auf dem Prüfstand

04.11.2007

Vreden Die Produkte des Bäckers genießen in der öffentlichen Meinung ein sehr hohes Ansehen. Dieses Vertrauen muss nach Meinung der Bäcker-Innung Ahaus täglich neu verdient werden. Daher wird vom 6. bis 9. November eine öffentliche Brot- und Stollenprüfung in den Räumen der Volksbank Gronau-Ahaus am Kirchplatz 7 in Vreden durchgeführt. Dort, so heißt es in einer Pressemitteilung der Innung, solle vor den Augen der Öffentlichkeit durch die neutrale und objektive Beurteilung der Brote und Stollen bewiesen werden, dass die Bäckereien als vorrangige Aufgabe die Qualität und Frische der Backwaren ansehen. Der neutrale Brotprüfer vom Zentralverband des Deutschen Bäckerhandwerks überprüft dabei die Backwaren auf Form, Herrichtung und Volumen; Kruste, Krume, Geschmack, auch Säuregehalt und Geruch des Produktes fließen in die Wertung ein.

Schön, dass Sie sich für diesen Artikel interessieren.
Er ist Teil von RN+, dem neuen exklusiven Angebot der Ruhr Nachrichten.

Registrieren Sie sich einfach kostenlos und unverbindlich,
schon können Sie weiterlesen.
Mit Google
Mit Amazon
Oder registrieren Sie sich mit Ihrer E-Mail:

Mit Ihrer Registrierung erklären Sie sich mit unseren AGBs und unserer Datenschutzerklärung einverstanden

Lesen Sie jetzt