Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Buch beleuchtet NS-Zeit in Vreden

21.08.2008

Vreden Am Dienstag, 26. August, wird um 18 Uhr im Sitzungssaal des Rathauses das Buch "Tausend Jahre. Vreden 1933 - 1945" vorgestellt. Rund 1600 Seiten umfasst das Werk über die Nazi-Zeit in Vreden. Bürgermeister Hermann Pennekamp wird die Gäste begrüßen und der frühere Erste Beigeordnete Wolfgang Wispel die Anfänge des Projekts im Jahr 2002 beleuchten.

Schön, dass Sie sich für diesen Artikel interessieren.
Er ist Teil von RN+, dem neuen exklusiven Angebot der Ruhr Nachrichten.

Registrieren Sie sich einfach kostenlos und unverbindlich,
schon können Sie weiterlesen.
Mit Google
Mit Amazon
Oder registrieren Sie sich mit Ihrer E-Mail:

Mit Ihrer Registrierung erklären Sie sich mit unseren AGBs und unserer Datenschutzerklärung einverstanden

Lesen Sie jetzt