Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

"Frisierter" Roller beschert Fahrer eine Strafanzeige

15-Jähriger

Der nicht zugelassene Lenker am Roller fiel den Polizeibeamten sicher schon von weitem ins Auge. Die Kontrolle des Fahrzeugs brachte aber noch mehr zu Tage: Statt der erlaubten 25 km/h wäre der Roller durch technische Veränderung an der Drosselung in der Lage gewesen, mit bis zu 88 „Sachen“ zu fahren.

VREDEN

27.06.2012

Wie die Polizeipressestelle mitteilte, kontrollierten die Beamten einer Polizeistreife am Mittwochmorgen auf der Zwillbrocker Straße den 15-jährigen Vredener, der mit dem Roller unterwegs war. Durch den nicht zugelassenen Lenker war die Betriebserlaubnis für das Fahrzeug erloschen. Das sichergestellte Fahrzeug erreichte später bei der Überprüfung auf dem Rollenprüfstand eine Geschwindigkeit von 88 km/h. Eine Strafanzeige wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis wurde gefertigt, da der junge Fahrer keinen entsprechenden Führerschein besaß.