Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Gemeinsamen Weg gegangen

27.12.2007

Gemeinsamen Weg gegangen

<p>Hans-Jürgen Averbeck vom Kreuzbund-Diözesanverband (hinten, 2. v. l.) ehrte Kreuzbund-Mitglieder für 20-, 25- und 30-jährige Treue. Rolvering</p>

Vreden "Ihr schaut heute zurück auf die gemeinsamen Wege, die wir gegangen sind" - mit diesen Worten leitete Hans-Jürgen Averbeck vom Kreuzbund-Diözesanverband seine Worte des Dankes ein, die er an 14 Mitglieder des Kreuzbundes Vreden richtete. Diese wurden für ihre 20-, 25- und 30-jährige Mitgliedschaft geehrt. Die Ehrungen fanden kürzlich anlässlich der Adventsfeier der Vredener Kreuzbund-Gruppe im Pfarrheim St. Georg statt.

Ludger Sicking, der Vorsitzende des Kreuzbundes, übernahm die Begrüßung der rund 50 Mitglieder und hieß ganz besonders Hans-Jürgen Averbeck willkommen. "Es gibt nicht nur Wege, sondern auch Umwege, dann gibt es ein neues Konzentrieren, um doch noch zum Ziel zu kommen. Die Jubiläumsfeier ist eine Rast zum Auftanken, um dankbar auf die zurückgelegte Wegstrecke zurückzublicken", erklärte der Diözesanvorstand. Hans-Jürgen Averbeck berichtete zunächst über die Aktivitäten des Kreuzbund-Diözesan- und Bundesverbandes. Mit einer Urkunde und einem Abzeichen zeichnete er die langjährigen Mitglieder Gerd Minga, Karl-Heinz Kurth, Ria Minga und Ludger Sicking für ihre 20-jährige Mitgliedschaft aus. Käthe Völkering und Johannes Wessels gehören seit 25 Jahren zum Kreuzbund Vreden, seit 30 Jahren sind Johannes Effing, Elke Effing, Martha Frankemölle, Wilhelm Frankemölle, Ludger Musiolik, Hedwig Musiolik, Norbert Schmidt und Heinz Nünning Mitglieder des Kreuzbundes. rol

Lesen Sie jetzt