Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

In Vreden wird kräftig weiter gebaut

Zehnjahresübersicht

285 Vorgänge zum Thema Bauen lagen 2017 auf den Schreibtischen im Vredener Rathaus. Daran zeigt sich eine interessante Entwicklung.

Vreden

, 23.01.2018
In Vreden wird kräftig weiter gebaut

Ein Blick in die Zehnjahresübersicht zeigt die unterm Strich positive Entwicklungen für Vreden. © Grafik Martin Klose

Wer in Vreden bauen möchte, kann einen Bauantrag, eine Bauvoranfrage oder eine Genehmigungsfreistellung beantragen – je nach Art und Reifungsstand des Vorhabens. Wie ein Blick in die Zehnjahresübersicht zeigt, liegt man damit im vergangenen Jahr nur ein wenig über dem Durchschnitt der Vorjahre. Im Vergleich zu 2008 sind die Zahlen sogar rückläufig. So wurden 2017 insgesamt 203 Bauvorhaben von der Verwaltung abgeschlossen, 2008 waren es 232.

Schön, dass Sie sich für diesen Artikel interessieren.
Er ist Teil von RN+, dem neuen exklusiven Angebot der Ruhr Nachrichten.

Registrieren Sie sich einfach kostenlos und unverbindlich,
schon können Sie weiterlesen.
Oder registrieren Sie sich mit Ihrer E-Mail:

Mit Ihrer Registrierung erklären Sie sich mit unseren AGBs und unserer Datenschutzerklärung einverstanden

Lesen Sie jetzt