Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Kinder auf Safari im heimischen Wald

Ferienaktion des Hegerings

VREDEN "Liebe Kinder ich möchte euch ganz herzlich auf dem Hof Wolfering begrüßen", sagt Bernhard Wolfering - und augenblicklich ertönen die Jagdhörner. Rund 40 Kinder lauschen beeindruckt. Die Ferienaktion des Ferienpaßes der Stadt hat einen vielversprechenden Auftakt.

von Von Christina Fischer

, 01.08.2010
Kinder auf Safari im heimischen Wald

Auf dem Weg in den Wald. Die Kinder freuen sich schon auf spannende Begegnungen mit der Natur.

So geht es auch weiter: Zusammen mit Jägern und Hunden brechen die Mädchen und Jungen auf zu einem Waldspaziergang, um die Natur und die Tätigkeit eines Jägers näher kennen zu lernen.

Die Kinder haben sich am Freitag zu drei Gruppen mit jeweils einem Hund und zwei Betreuern zusammengefunden und marschieren der Reihe nach in den Wald in Köckelwick. "Wir erklären den Kindern, was ein Hochsitz ist und wozu der Jäger ein Gewehr und ein Fernglas braucht, was die Hunde für eine Aufgabe haben, zeigen einen großen Fuchsbau und noch vieles mehr", erzählt Bernhard Wolfering, Besitzer des Hofes. "Ich hoffe, dass ich Tiere sehe und freue mich auch, dass wir einen Hund dabei haben" sagte der siebenjährige Robin, der gemeinsam mit seinen Freunden bei der Waldtour mitmacht. Auch Wiebke (12) ist aufgeregt und freut sich auf dem Weg in den Wald. Dass er sich lohnen wird, weiß sie schon vorher: "Ich war in den letzten Jahren auch immer dabei, und es macht viel Spaß".

Der Hegering Vreden hat den Reviergang organisiert. Er freute sich, Betreuer vom Förderkreis "Lernort Natur" dabei zu haben. Zu Beginn der Veranstaltung stellten die Jäger Präparate von gängigen Tierarten aus - zum Beispiel Dachs und Fuchs.

Lesen Sie jetzt