Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Korsobauer bis in die Nacht im Einsatz

Umzug rollt Freitag

VREDEN/REKKEN Rund 1,2 Millionen Dahlien verarbeiten die Wagenbauer für den Blumenkorso, der am Freitag, 27. August, ab 14.30 Uhr, durch Vreden rollen wird.

24.08.2010
Korsobauer bis in die Nacht im Einsatz

Die Korsobauer haben in den Tagen vor dem großen Umzug kaum eine ruhige Minute. Das gilt auch für den Nachwuchs.

Reger Betrieb herrschte bis in den späten Montagabend hinein am dem Parkplatz des Cafes Kerkemejer in Rekken: Dahlienblüten wurden gebracht und abgeholt, dazwischen begutachtet und den einzelnen Nachbarschaften zugeteilt. Es geht in die heiße Phase für den Bau des Korsos, der auch am Freitag 27. August, ab 14.30 Uhr durch die Vredener Innenstadt rollt.  1,2 Millionen Dahlienblüten verarbeiten die zwölf Wagenbaugruppen und die zahlreichen Kindergruppen für ihre Kunstwerke, die am Mittwoch in Rekken, am Donnerstag in Oldenkott und am Freitagnachmittag in Vreden vorgestellt werden.Blüten frisch verarbeiten Mindestens drei Mal wird jede Blüte in die Hand genommen, bis sie den Wagen schmückt. Dazu sind nahezu alle Einwohner Rekkens eingespannt. In den letzten dei Tagen vor dem Korso fällt die meiste Arbeit an, denn die Blumen müssen frisch verarbeitet werden, berichtet Henk Bos, Vorsitzender des Rekkener Volksfestvereins. Die 1400 Einwohner von Rekken erhalten in der heißen Phase auch von ihren Ehemaligen Unterstützung. "Meine Töchter und Schwiegersöhne, die nicht mehr in Rekken wohnen, haben sich Urlaub genommen, um uns in dieser Woche beim Anbringen der Dahlien zu helfen", berichtet Wim Geesink, Schatzmeister des Vereins. Motive sind geheim Die Unterbauten werden schon früher fertiggestellt, jedoch nicht zu frühzeitig, da die Aktualität der verarbeiteten Themen eine hohe Punktzahl für die Wagenbaugruppen einbringt. Alle Wagenbaugruppen halten ihre Pläne bis zuletzt geheim, nur eine Person des Vereins kennt alle Themen, damit es nicht zu Überschneidungen kommt. Zu den Jubiläumsfeierlichkeiten am Mittwoch in Rekken wird der Kommissar der Königin der Provinz Gelderland, Clemens Cornielje, erwartet. Der oberste Repräsentant der Provinz Gelderland möchte dem Rekkener Volksfest Verein zum 100-Jährigen gratulieren. Aus Vreden werden Bürgermeister Dr. Christoph Holtwisch und Ehrenbürgermeister Hermann Pennkamp mit einer dahliengeschmückten Kutsche am dem Festumzug in Rekken teilnehmen.

Lesen Sie jetzt