Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Lesepaten gesucht

Vreden "Vreden liest - überall": Bei diesem Projekt sind alle richtig aufgehoben, die nicht nur gern lesen, sondern auch gern vorlesen.

17.08.2008

Lesepaten gesucht

<p>Vorlesen - wie hier bei einer "Kniebuchlesung" - kann man lernen. Archiv</p>

Wer Menschen und vor allem Kinder für das Lesen begeistern möchte, sich aber unsicher ist, wie er oder sie das genau anstellen soll, für den bieten die Öffentliche Bücherei Vreden, das aktuelle forum, Volkshochschule und die St. Georg-Schule jetzt ein Projekt unter dem Motto "Vreden liest - überall" an. Ziel: ein Lesepaten- und Mentoringnetzwerk soll in Vreden aufgebaut werden.

Bereits jetzt werde in Kindergärten, Schulen, und natürlich auch in der Öffentlichen Bücherei Kindern regelmäßig vorgelesen, heißt es in der Pressemitteilung. Dabei engagierten sich Eltern, Erzieherinnen und Erzieher, Bibliothekare und Lehrer, um in den Kindern Spaß am Lesen zu wecken, die Lesefähigkeit zu fördern und sie für das Lesen zu begeistern. Mit der Gründung eines Lesepatennetzwerkes wollen die Partner alle diese Einzelinitiativen zu einem starken Lesenetz bündeln. "Dafür brauchen wir engagierte Menschen - Eltern, Großeltern, Pensionäre... kurz: Menschen mit Zeit - , die Kinder dabei gerne unterstützen", bringt es Michael Schürmann, Leiter der Öffentlichen Bücherei, auf den Punkt. Um allen Interessierten die Freude und Begeisterung am Lesen und Vorlesen haben sowie auch interessierten Institutionen einen Überblick über dieses Lesenetzwerk zu geben, laden die Öffentliche Bücherei Vreden, das aktuelle forum, Volkshochschule sowie die St. Georg-Schule zu einem Informationsabend zum Thema "Lesepatennetzwerk - was ist das?" am Mittwoch, 20. August, ein.

Die Veranstaltung in der Öffentlichen Bücherei Vreden, Kirchplatz 12, beginnt um 19.30 Uhr. Unterstützt wird dieses Projekt zur Leseförderung durch die Sparkassenstiftung Vreden.

Lesen Sie jetzt