Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Mobil holt Sondermüll

03.08.2008

Vreden Am Freitag, 8. August, ist es in Vreden und Umgebung wieder soweit. Dann kommt das Schadstoffmobil der Entsorgungs-Gesellschaft Westmünsterland, um schwer zu entsorgenden Haushaltssondermüll wie Chemikalien, Altbatterien, Säuren, Laugen, Dispersionsfarben und Spraydosen mitzunehmen.

Begonnen wird mit der Sammlung in den Außenbereichen: In Lünten hält der Wagen an der Schule von 9.30 bis 10 Uhr. In Ammeloe steht das Fahrzeug von 10.30 bis 11 Uhr auf dem Parkplatz vor der Schule. In Ellewick wird vor der Sparkasse von 11.30 bis 12 Uhr gesammelt. Von 13 bis 14.30 Uhr steht der Wagen in Vreden auf dem Parkstreifen zwischen K+K und Aldi an der Ecke Humperdinckstraße /Ottensteiner Straße. An der Winterswyker Straße (Parkplatz) ist das Schadstoffmobil von 15 bis 16.30 Uhr zu finden.

Das Team des Schadstoffmobils weist darauf hin, dass Flüssigstoffe nur in geschlossenen Behältern entgegengenommen werden. Es kann am Schadstoffmobil auch Elektronikschrott abgegeben werden. Dazu zählen beispielsweise alte Kaffeemaschinen, Radios und Computer abgegeben. Ferner macht das Team darauf aufmerksam, dass Fernseher und Monitore ausgeschlossen sind. Es können Einsätze für die Bio-Tonne erworben werden, die das Sauberhalten vereinfachen.

Lesen Sie jetzt