Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Stadtmarketing: Bala hört als Geschäftsführer auf

27.08.2008

Stadtmarketing: Bala hört als Geschäftsführer auf

Vreden Michael Bala Neue berufliche Herausforderungen reizen : Der Geschäftsführer der Stadtmarketing Vreden GmbH hat seinen Job gekündigt und wird ab dem 1. Oktober andere Wege gehen. Dies teilte Bala gestern mit, nachdem er am Mittwoch Bürgermeister Hermann Pennekamp und Verkehrsvereins-Vorsitzenden Ralf Abbing vom Vorstand der Stadtmarketing GmbH sowie sein Team informiert hatte.

Einen Zusammenhang mit der Ratssitzung, in der am Dienstagabend von Kommunalpolitikern neue Ideen und neue Impulse vom Stadtmarketing gefordert worden waren (Münsterland Zeitung berichtete), bestünden nicht, betonte Bala: Sein Entschluss sei vorher gefallen, mehrere Angebote lägen ihm vor. Der Marketing-Branche bleibe er treu, nur soweit wollte er sich äußern.

Spaß gemacht

"Es hat Spaß gemacht und wird mir bis Ende September Spaß machen", blickte der Vredener auf die letzten Wochen im Job voraus. "Ich habe gerne mit den Akteuren hier in Vreden zusammengearbeitet und eine fantastische Resonanz erlebt", beurteilt er die hinter ihm liegenden dreieinhalb Jahre. Ob "Vredener"-Shop oder "Gartenträume" - die Beteiligten haben sich unglaublich viel Mühe gemacht ebenso wie die Einzelhändler bei den Heimat- und Hamalandtagen sowie bei der letztjährigen Weihnachtsaktion, nannte er nur einige Beispiele. Mit der Stadt und dem VVV habe er immer sehr konstruktiv zusammengearbeitet.

Vorstand trifft sich

"Wir haben Verständnis für die Entscheidung und akzeptieren sie", äußerte sich Stadtmarketing-Vorstandsmitglied Ralf Abbing zur Kündigung Balas. Nun werde eine Vorstandssitzung einberufen, um das weitere Prozedere fest zu legen. Seiner Ansicht nach gelte es jetzt, sich in Ruhe um eine Neubesetzung des Geschäftsführerpostens zu bemühen. Für die Einstellung des künftigen Geschäftsführers sei die Gesellschafterversammlung zustän- dig. ewa

Lesen Sie jetzt