Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Streuner reißen Hühner

11.11.2007

Vreden Zehn Hühner sind am vergangenen Samstag von zwei streunenden Hunden in Vreden-Zwillbrock zu Tode gebissen worden. Ein Jagdhund und ein Mischling waren gegen 14.30 Uhr in einen Hühnerstall gelangt und hatten dort die Hühner getötet. Der Hühnerhalter wurde auf das Treiben im Stall aufmerksam und bemerkte die Übeltäter. Er konnte sie einfangen und bis zum Eintreffen der Polizei festhalten. Da die Hunde keine Halsbänder trugen, wurden sie dem Ordnungsamt übergeben und entsprechend untergebracht. Die Hundehalter oder Eigentümer werden nun gebeten, sich mit der Polizei in Ahaus in Verbindung zu setzen, Tel. (0 25 61) 92 60.

Schön, dass Sie sich für diesen Artikel interessieren.
Er ist Teil von RN+, dem neuen exklusiven Angebot der Ruhr Nachrichten.

Registrieren Sie sich einfach kostenlos und unverbindlich,
schon können Sie weiterlesen.
Mit Google
Mit Amazon
Oder registrieren Sie sich mit Ihrer E-Mail:

Mit Ihrer Registrierung erklären Sie sich mit unseren AGBs und unserer Datenschutzerklärung einverstanden

Lesen Sie jetzt