Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige

Walzgerüst zieht neben Haus Herbede in Witten

/
Der Transport des Walz-Kolosses ging nur im Schritttempo vonstatten.
Der Transport des Walz-Kolosses ging nur im Schritttempo vonstatten.

Foto: Freizeitzentrum Kemnade

Für das Verladen des Walz-Kolosses musste eigens ein 160-Tonnen-Kran aus Wuppertal anrücken.
Für das Verladen des Walz-Kolosses musste eigens ein 160-Tonnen-Kran aus Wuppertal anrücken.

Foto: Freizeitzentrum Kemnade

Für das Verladen des Walz-Kolosses musste eigens ein 160-Tonnen-Kran aus Wuppertal anrücken.
Für das Verladen des Walz-Kolosses musste eigens ein 160-Tonnen-Kran aus Wuppertal anrücken.

Foto: Freizeitzentrum Kemnade

Ein kleiner Industriepark wächst neben Haus Herbede. Am Samstag wird das imposante Duo-Walzgerüst zum Sommerfest von Haus Herbede feierlich enthüllt.
Ein kleiner Industriepark wächst neben Haus Herbede. Am Samstag wird das imposante Duo-Walzgerüst zum Sommerfest von Haus Herbede feierlich enthüllt.

Foto: Lisa Timm

Die eigentliche Übergabe von Firmeninhaber Günter Lohmann-Hütte an Bürgermeisterin Sonja Leidemann sowie die Geschäftsführer des Freizeitzentrums Kemnade, Wilfried Perner und Volker Marquaß (v.l.) fand bereits am Montag statt. Günter Lohmann-Hütte (r.) hatte sogar noch die alte Konstruktionszeichnung mitgebracht.
Die eigentliche Übergabe von Firmeninhaber Günter Lohmann-Hütte an Bürgermeisterin Sonja Leidemann sowie die Geschäftsführer des Freizeitzentrums Kemnade, Wilfried Perner und Volker Marquaß (v.l.) fand bereits am Montag statt. Günter Lohmann-Hütte (r.) hatte sogar noch die alte Konstruktionszeichnung mitgebracht.

Foto: Lisa Timm

Der Transport des Walz-Kolosses ging nur im Schritttempo vonstatten.
Für das Verladen des Walz-Kolosses musste eigens ein 160-Tonnen-Kran aus Wuppertal anrücken.
Für das Verladen des Walz-Kolosses musste eigens ein 160-Tonnen-Kran aus Wuppertal anrücken.
Ein kleiner Industriepark wächst neben Haus Herbede. Am Samstag wird das imposante Duo-Walzgerüst zum Sommerfest von Haus Herbede feierlich enthüllt.
Die eigentliche Übergabe von Firmeninhaber Günter Lohmann-Hütte an Bürgermeisterin Sonja Leidemann sowie die Geschäftsführer des Freizeitzentrums Kemnade, Wilfried Perner und Volker Marquaß (v.l.) fand bereits am Montag statt. Günter Lohmann-Hütte (r.) hatte sogar noch die alte Konstruktionszeichnung mitgebracht.