Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige
Anzeige

Warum Katzen tun, was Katzen tun

Berlin. Warum benehmen sich Katzen oft so seltsam? Wer sich das fragt, kann sich die Antwort von der Jugend- und Bildungsseite TED-Ed geben lassen.

Warum Katzen tun, was Katzen tun

TED-Talker Tony Buffington erklärt in „Why do cats act so weird“ auf sehr unterhaltsame Art das Verhalten von Katzen anhand ihrer Entwicklungsgeschichte. Foto: ed.ted.com

Tiere geben dem Menschen oft Rätsel auf. Wer etwa mit einer oder mehreren Katzen zusammenlebt, hat sicher schon die eine oder andere wirklich seltsame Verhaltensweise der Fellknäuel beobachtet.

Heraufklettern auf die höchsten Möbel, hineinzwängen in den engsten Karton oder panische Angst vor Gurken sind nur drei Beispiele. Für alle katzentypischen Absonderlichkeiten gibt es allerdings gut erklärbare evolutionsbiologische Gründe. Wie es dazu kam, dass die flauschigen Raubtiere so sind, wie sie sind, erklärt die US-amerikanische Jugend- und Bildungsseite TED-Ed in einem liebevoll gezeichneten Video mit viel Humor.

Der rund fünf Minuten lange Film ist in englischer Sprache vertont, hat aber gut übersetzte deutsche Untertitel. Am Beispiel der weißen Katze Grizmo erfährt man nicht nur einiges über Verhaltensweisen von Katzen. Man lernt auch einiges über die Entwicklungsgeschichte der Katze - und vielleicht noch einige Tipps und Tricks, um die eigene Wohnung noch etwas katzengerechter zu machen. Neben dem Video gibt es Hintergrundmaterial und weiterführende Links.

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Digitales

Facebook und Google wichtig für die Meinungsbildung

Berlin. Der rasche Austausch und die schnelle Verbreitung von Informationen sind das Erfolgsrezept sozialer Medien. Facebook und Google sind zu wichtigen Meinungsbildnern geworden.mehr...

Digitales

Facebook Container isoliert auch Instagram und Messenger

Berlin. Mehr Daten-Kontrolle gewünscht? Der Firefox Browser bietet seinen Nutzern dafür den Facebook Container an. Der Tracking-Schutz ist nun auf Instagram, WhatsApp und den Messenger erweitert worden.mehr...

Digitales

BGH schafft Klarheit: Werbeblocker im Internet zulässig

Karlsruhe. Im Web wird nahezu jede Seite von Werbung begleitet. Werbeblocker versprechen Abhilfe. Die Programme unterdrücken Werbeeinblendungen und sorgen bei Anbietern von Internetseiten für Ärger. Jetzt gibt es rechtliche Klarheit.mehr...

Computertipp

Android Oreo bietet Nachtlicht und Bild-in-Bild

Berlin. Er verspricht mehr Entspannung für die Augen und einen besseren Schlaf: der Nachtmodus für den Bildschirm. Viele Geräte haben diese Funktion bereits. Auch beim Betriebssystem Android soll sie nun nicht länger fehlen.mehr...

Digitales

Motorola bringt neues Moto G6 in drei Ausführungen

München. Mit erkennungsfähiger Doppelkamera, 13-Megapixel-Einfachkamera oder mit einem 5,9-Zoll-Display? Das neue Moto G6 lässt viel Entscheidungsfreiheit. Auf welche Version die Wahl fällt, könnte zuletzt aber auch vom Preis abhängen.mehr...

Digitales

Navigon nimmt etliche Navigations-Apps vom Markt

Berlin. Der Anbieter Navigon schränkt sein App-Angebot massiv ein. Für die betroffenen Navigations-Apps können keine neuen Inhalte mehr heruntergeladen werden. Gründe für diese Maßnahme nannte das Unternehmen nicht.mehr...