Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Warum kracht es so oft?

06.07.2018
Warum kracht es so oft?

So kann es aussehen, wenn ein Lastwagen ins Stau-Ende gerast ist.paulitschke © Foto Feuerwehr

Alle paar Tage muss die Feuerwehr aus Schwerte auf die A1. Wenn es auf der Autobahn einen Unfall gegeben hat, ist das Retten, Bergen und Aufräumen die Sache der Feuerwehr, die am nächsten dran ist – in diesem Fall also die der Schwerter. Bei vielen dieser Unfälle werden Menschen verletzt oder sterben sogar. Oft gibt es einen Stau – und dann rast ein Lastwagen in das Fahrzeug, das ganz hinten steht. Warum ist das so? Die Feuerwehr und die Polizei vermuten, dass viele Lastwagen-Fahrer ihren Bremsassistenten ausgeschaltet haben. Das ist ein Gerät im Lastwagen, das den Wagen eigentlich automatisch bremst, wenn der Abstand zum Vordermann zu gering wird. Das Problem: Bei viel Verkehr schieben sich viele Autofahrer schnell in die Lücken zwischen den Lastwagen, der bremst dann jedes Mal und das nervt viele Lastwagen-Fahrer. Sie schalten dann den Bremsassistenten ab. Sind sie abgelenkt oder nicht ganz aufmerksam, kann es zum Unfall kommen – oft mit schrecklichen Folgen. Deshalb fordern viele Fachleute nun, dass diese Bremsassistenten sich nicht mehr abschalten lassen dürfen. Auch einige Politiker fordern das. Die Schwerter Feuerwehr würde es freuen, nicht mehr so oft zu schlimmen Unfällen zu müssen.Björn Althoff