Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige

Was tun, wenn die Schule vorbei ist?

Berufswahlmesse

Rund 130 Aussteller suchen auf der Messe für Ausbildung, Studium und Gap Year Einstieg Dortmund am 14. und 15. September den passenden Nachwuchs.

10.08.2018
Was tun, wenn die Schule vorbei ist?

Auf der größten Berufswahlmesse im Ruhrgebiet treffen Besucher nicht nur auf Unternehmen und Hochschulen, sondern auch auf Sprachreiseanbieter, Institutionen, Kammern sowie Bewerbungsexperten. © Messe Einstieg

„Sie präsentieren ihre Angebote, suchen den ersten Kontakt zu Schülern, deren Eltern und Lehrern und wirken aktiv dem Fachkräftemangel entgegen“, sagt Andrea Heiliger, Pressesprecherin der Einstieg GmbH. Doch nicht nur Unternehmen und Hochschulen sind als Aussteller vertreten, auch Experten von Sprachreiseanbietern, Institutionen oder Kammern informieren über die vielfältigen Karrierewege im In- und Ausland. Das IT- & MINT-Forum bildet den Themenschwerpunkt der Messe: Hier präsentieren sich Aussteller aus der IT-Branche sowie den Bereichen Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik. Zudem gibt es nicht nur für Schüler, sondern auch speziell für Lehrer- oder Eltern Talks, Bühnenvorträge und Workshops rund um die Berufs- und Studienwahl der jungen Leute.

Onlinetest für die berufliche Orientierung

„Damit Schüler unter den vielfältigen Messe-Angeboten nicht den Überblick verlieren, empfehlen wir ihnen den Interessencheck mit Ausstellermatching und Termin-Service“, betont Heiliger. Der Onlinetest für die berufliche Orientierung zeigt den Schülern auf, welche beruflichen Interessen, Stärken und Fähigkeiten bei ihnen besonders ausgeprägt sind.

Zum Profil erhalten die Jugendlichen eine Liste mit passenden Ausstellern und Programmpunkten. „Und wer besonders clever ist, der macht den Online-Test bereits zu Hause und vereinbart einen festen Termin mit dem gewünschten Aussteller“, gibt Heiliger als Tipp. Dies führt zu einem effizienten Messebesuch. Davon profitieren Schüler und Aussteller gleichermaßen.

Weitere Informationen zum Interessencheck mit Ausstellermatching und Termin-Service finden Schüler unter www.einstieg.com/messen/dortmund/interessencheck.html; weitere Infos zum Messeprogramm und den Ausstellern unter www.einstieg.com/dortmund

Einstieg Dortmund 2018: Freitag, 14. September: 9-14 Uhr, Samstag, 15. September: 9-16 Uhr, Eintritt: 5 Euro, Rabatt möglich, Location: Messe Dortmund, Halle 3b,Schirmherrschaften: Anja Karliczek, Bundesministerin für Bildung und Forschung, Yvonne Gebauer, Ministerin für Schule und Bildung des Landes Nordrhein-Westfalen, Christiane Schönefeld, Vorsitzende der Geschäftsführung der Regionaldirektion NRW bei der Bundesagentur für Arbeit
Lesen sie jetzt

Messebeilage zum Durchblätten