Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Wasserpfeife setzte Keller in Brand

WITTEN Eine Wasserpfeife verursachte am Dienstag ein Feuer an der Schellingstraße. Gegen 14 Uhr wurden Feuerwehr und Polizei zu dem Brandort in der Innenstadt gerufen.

31.10.2007

Nachdem sie vier Bewohner ins Freie geleitet hatte, löschte die Wittener Feuerwehr den in einem Kellerraum abgestellten Sperrmüll. Hausbewohner wurden durch das Feuer bzw. durch die Rauchentwicklung nicht verletzt.

Nach bisherigen Ermittlungen haben zwei Jugendliche (15 und 16 Jahre alt) in dem Kellerraum heimlich eine Wasserpfeife geraucht. Und diese habe man beim kurzfristigen Verlassen des Kellers wohl nicht ausgemacht, teilen die Schüler bei ihrer Befragung mit.