Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Köln nur 0:0 gegen Essen: Uerdingen baut Führung aus

Für Viktoria Köln hat es im Titelkampf der Fußball-Regionalliga West den nächsten Dämpfer gegeben. Das 0:0 am Sonntag gegen Rot-Weiss Essen war bereits das zweite Remis in Serie für die Mannschaft von Trainer Olaf Janßen, die im Fernduell mit Spitzenreiter KFC Uerdingen vorerst den Anschluss zu dem Krefelder Club verlor.

,

Düsseldorf

, 15.04.2018

Uerdingen gelang am Samstag beim 2:0 gegen TuS Erndtebrück der 17. Sieg im 29. Saisonspiel. Der KFC hat sechs Punkte Vorsprung auf die Viktoria. Die Kölner haben allerdings zwei Spiele weniger ausgetragen und können den Rückstand am Mittwoch (19.30 Uhr) gegen den SC Wiedenbrück verkürzen. Nur der Westmeister erreicht die Aufstiegspartien zur 3. Liga (24. und 27. Mai) gegen den Vertreter der Regionalliga Südwest.

Der Bonner SC holte beim 4:2 gegen den Tabellendritten Alemannia Aachen wichtige Punkte im Abstiegskampf. Der Tabellenletzte Westfalia Rhynern bezog gegen Borussia Mönchengladbach II eine 0:7-Niederlage. Der SC Verl und die SG Wattenscheid trennten sich 1:1. RW Oberhausen besiegte die Zweitvertretung des 1. FC Köln 2:0. Der Nachwuchs von Borussia Dortmund bezwang den Tabellenvierten Wiedenbrück 4:1.