Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Brand gelegt, abgeschlossen und Wohnung verlassen

,

Velbert

, 26.04.2018
Brand gelegt, abgeschlossen und Wohnung verlassen

Ein Blaulicht der Feuerwehr. Foto: Stephan Jansen/Archiv

Ein 28 Jahre alter Mann hat in Velbert im Kreis Mettmann seine Wohnung in einem Hochhaus in Brand gesetzt, die Tür abgeschlossen und ist weggegangen. 29 Bewohner des Gebäudes mussten in Sicherheit gebracht werden, verletzt wurde niemand. Die Wohnung im siebten Stock sei bei dem Einsatz am frühen Donnerstagmorgen mit Gewalt geöffnet worden, da der Mann zuvor alle Türen abgeschlossen hatte, teilte die Polizei mit. Die Feuerwehr konnte die Flammen dann schnell löschen. Der 28-Jährige sei offensichtlich geistig stark verwirrt gewesen.

Schlagworte: