Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Kultureller Austausch

27.04.2018
Kultureller Austausch

Werne hat in Europa fünf Partnerstädte. Ruhland © Wilco Ruhland

Werne. Die Stadt Werne hat fünf europäische Partnerstädte. 1967 kam mit Bailleul in Frankreich die erste Partnerschaft zustande. Partnerstädte stehen im kulturellen Austausch. Das bedeutet, dass sie viele gemeinsame Aktionen planen, wie etwa Schüleraustausche oder gemeinsame Sportturniere. Am Sonntag, 29. April, ist der Welttag der Partnerstädte. Werne feiert diesen Tag nicht besonders, da es im August schon große Pläne gibt. Da die Partnerschaften mit der französischen Stadt Bailleul seit 50 Jahren und die mit der polnischen Stadt Walcz seit 25 Jahren bestehen, gibt es im Sommer Feierlichkeiten in Werne. Früher haben sich mehr Leute für die Städtefreundschaften interessiert, meint Andrea Bokelmann vom Internationalen Club Werne. Doch auch heute gibt es noch echte Freundschaften ins Ausland. Der Tennisclub Blau-Weiß Werne trifft sich jedes Jahr mit einem Club aus Lytham St. Annes in England. Die Freundschaft zwischen den Tennisvereinen besteht schon sehr lange. Die Partnerschaftsbeauftragte von der Stadt Werne, Stephanie Viefhues, freut sich über solche Freundschaften. Sie meint, Städtepartnerschaften sind heutzutage besonders wichtig. Damit könne man zeigen, dass es in Europa noch Zusammenhalt gibt.

Wilco Ruhland

Lesen Sie jetzt