Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Forscher wollen mit Hochsee-Segelyacht Meere erkunden

,

Greifswald

, 02.05.2018

Mit einer neuen Hochsee-Segelyacht wollen Forscher künftig die Meere und das Klima erkunden. Das 22 Meter lange Schiff mit Hybridantrieb wurde von der Werft Michael-Schmidt-Yachtbau in Greifswald zu Wasser gelassen und soll am 11. Mai am Forschungsinstitut Geomar in Kiel getauft werden. Mit dem hoch spezialisierten Schiff wollen Forscher künftig kontaminationsfrei Meerwasser-, Plankton- und Luftproben sammeln und analysieren. Die Wissenschaftler wollen mit der Yacht die unmittelbare Luftschicht über und die oberen 1000 Meter Wasser in den Ozeanen erforschen.