Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Transport aus dem Bergwerk

02.05.2018
Transport aus dem Bergwerk

Der Grubenwagen am Wichernhaus.maiwald © Victoria Maiwald

Castrop-Rauxel. Das Marcel-Callo-Haus hat einen. Die Tagespflege-Einrichtung für alte Menschen der Diakonie hat einen. Architekt Jörn Leder hat einen. Die Rede ist von Grubenwagen, also den kleinen Anhängern auf Gleisen, die früher im Bergbau gebraucht wurden. Damit haben die Bergleute aus der Zeche die Kohle (und Steine) durch den Schacht mit dem Förderturm nach oben transportiert. Um an den Bergbau zu erinnern, der 2018 im Ruhrgebiet ganz zu Ende geht, haben viele Menschen die Förderwagen in Vorgärten aufgestellt. Etwa 40 gibt es in Castrop-Rauxel. Tobias Weckenbrock

Lesen Sie jetzt