Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Ein Gleis ist zu wenig

03.05.2018
Ein Gleis ist
zu wenig

Ein zweites Gleis soll her.Hüttemann © Jan Hüttemann

Ascheberg. Die Zugstrecke zwischen Lünen und Münster hat nur ein Gleis. Viele Politiker meinen, man benötige ein zweites. Die Strecke, die durch Ascheberg führt, sei wichtig für die Verbindung mit dem Rest von Deutschland. Schon vor einem Jahr gab es Versprechungen, dass die Strecke ein zweites Gleis erhält – bis heute ist nichts passiert. Das zusätzliche Gleis würde ermöglichen, dass mehr Züge gleichzeitig fahren können, um Güter oder Menschen zu transportieren.

Wilco Ruhland

Lesen Sie jetzt