Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Stadt stellt neue Schilder auf

07.05.2018
Stadt stellt neue Schilder auf

An dieser Ladestation können E-Autos neuen Strom „tanken“. Rau © Carolin Rau

Die Fahrer von Elektro-Autos, also Fahrzeugen, die mit Strom betrieben werden, dürften sich in Lünen in der Vergangenheit schon häufiger geärgert haben. Denn es gibt nur wenige Plätze mit Ladestationen in der Stadt. Einer davon befindet sich auf der Straße Im Hagen in der Innenstadt, zwischen dem Parkhaus am Markt und der Lippe. Doch auf diesen Parkplätzen parken oft Autos mit Verbrennungsmotoren, die zum Beispiel mit Benzin oder Diesel fahren.
Eigentlich dürften die Autos gar nicht auf dem Parkplatz stehen, das Problem ist aber, dass dort ein offizielles Schild von der Stadt Lünen fehlt, dass das Parken verbietet. Und das bereits seit fast zwei Monaten. Denn ohne dieses Schild darf die Stadt keine Strafzettel für falschparkende Autos verteilen – obwohl das wohl die einzige Methode ist, die Fahrer davon abzuhalten, die Parkplätze zu blockieren.

Nach einem Hinweis unserer Redaktion, dass auch nach einigen Wochen noch immer kein Schild auf dem Parkplatz montiert wurde, haben die Stadtwerke, denen die Ladestation gehört, erklärt, dass die Stadt Lünen das neue Schild nun in Auftrag gegeben hat. Bereits am heutigen Dienstag oder Mittwoch soll es nun aufgestellt werden.

Carolin Rau