Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Beliebte Freizeit-Aktivität

07.05.2018
Beliebte Freizeit-Aktivität

Der Park, der eigene Garten oder der Balkon sind besonders beliebt als Grillorte. dpa © picture alliance / Rolf Vennenbe

Selm/Olfen/Nordkirchen. Wenn das Wetter wieder wärmer wird, fangen viele Menschen an zu grillen. Grillwürstchen, Steaks oder auch Baguettes eignen sich gut dafür, sie draußen in geselliger Runde zu verspeisen. Das merken auch die Fleischereien in der Region. Wenn die Grillsaison los geht, dann füllen sie ihre Theken mit vielen Spezialitäten, die sich zum Grillen eignen. Zum Beispiel Rostbratwürstchen, die extra für den Grill gedacht sind oder marinierte Steaks. Das heißt, Steaks, die in eine gewürzte Sauce eingelegt werden, bevor sie auf den Grill kommen.

Aber auch Dinge, die nicht aus Fleisch bestehen, landen bei den Fleischern in der Auslage: Zum Beispiel selbstgebackenes Brot, Salate oder Dips, in die man das Grillgut eintauchen kann.

Übrigens muss nicht immer Fleisch aus dem Grill landen. Vegetarier, also Menschen, die darauf verzichten, Fleisch zu essen, legen zum Beispiel gern Gemüse wie Zucchini oder Aubergine auf den Grill. Auch salzigen Grillkäse gibt es. Und wer auf Fleisch verzichten möchte, aber trotzdem etwas braucht, das wie Fleisch aussieht, der kann auch zu einem Würstchen greifen, das aus Tofu gemacht worden ist.

Sabine Geschwinder