Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Bielefelder Hauptbahnhof 45 Minuten lang gesperrt

,

Bielefeld

, 10.05.2018

Eine vorübergehende Sperrung des Bielefelder Hauptbahnhofs hat am Donnerstag zu erheblichen Verspätungen im Nah- und Fernverkehr geführt. Der Bahnhof war am Nachmittag eine Dreiviertelstunde lang voll gesperrt, nachdem ein Mann von einem Zug überfahren worden war. Weshalb der Mann auf die Gleise geriet, war für die Polizei zunächst unklar. Am späten Nachmittag wurden die Gleise schrittweise wieder freigegeben.

Schlagworte: