Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Mehr als 14.000 Kilometer mit dem Rad

23.05.2018
Mehr als 14.000 Kilometer mit dem Rad

Ganz schön viele Fahrräder! Ganz schön viele Kilometer sind auch die Ascheberger mit diesen Fahrrädern gefahren.DPA © picture alliance / Thalia Engel/

Ascheberg. Radfahren ist besser für die Umwelt. Und deswegen haben Leute aus Ascheberg über mehrere Wochen auf das Auto verzichtet. Sie nahmen an der Aktion „Stadtradeln“ teil, die darauf aufmerksam machen soll, dass man zwischendurch einfach mal das Fahrrad nehmen kann. Anders als mit dem Auto pustet man damit nämlich keine Abgase in die Luft.

Die Gemeinde Ascheberg hat vom 1. bis 21. Mai an der Aktion „Stadtradeln“ teilgenommen. Und in dieser Zeit haben die Ascheberger mehr als 14.000 Kilometer mit dem Rad zurückgelegt. Um genau zu sein: Es waren 14.697 Kilometer. Das ist schon ganz schön viel, wenn man mal bedenkt, dass zwischen Ascheberg und Herbern nicht einmal zehn Kilometer liegen.

Es haben sich mehrere Teams gebildet, die ihre gefahrenen Kilometer in dieser Zeit aufgeschrieben haben. Zusammengerechnet kamen sie dann auf diese Zahl. Die Gemeinde Ascheberg hat zum ersten Mal an der Aktion teilgenommen – nächstes Jahr aber will man noch mehr schaffen. Ein Blick in die Nachbarstadt Lüdinghausen verrät nämlich, dass das geht.

Die Radler aus Lüdinghausen haben unglaubliche 111.000 Kilometer zurückgelegt. Das ist ungefähr siebenmal so viel wie in Ascheberg. Damit ist die Stadt Lüdinghausen auf Platz eins der Städte und Gemeinden, die aus dem Kreis Coesfeld mitgemacht haben.

Aber eigentlich geht es gar nicht darum, wer welchen Platz belegt. Wichtig ist einfach, mitzumachen und mit dem Rad ein bisschen was für die Umwelt zu tun. Vielleicht auch dann, wenn die Aktion längst wieder vorbei ist.

Vanessa Trinkwald

Lesen Sie jetzt