Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Auto landet nach Kollision in Vorgarten

Beim Zusammenprall mit einem anderen Auto ist der Wagen einer 29-Jährigen in den Vorgarten eines Hauses in Porta Westfalica (Kreis Minden-Lübbecke) katapultiert worden. Sechs Menschen wurden bei der Kollision an einer Kreuzung zum Teil schwer verletzt, wie die Polizei am Donnerstag mitteilte. Demnach verletzte sich die 29-Jährige schwer, ihre 80 Jahre alte Beifahrerin wurde leicht verletzt. In dem anderem Wagen erlitt die 32 Jahre alte Beifahrerin schwere Verletzungen, drei Kinder wurden leicht verletzt.

,

Porta Westfalica

, 24.05.2018
Auto landet nach Kollision in Vorgarten

Ein Rettungswagen im Einsatz. Foto: Nicolas Armer/Archiv

Das Auto der 29-Jährigen war nach dem Zusammenstoß zunächst auf der Seite über die Straße gerutscht, mit dem Dach gegen den Bordstein geprallt, hatte einen Zaun durchbrochen und war schließlich auf allen vier Rädern in dem Garten gelandet. Beide Autos hatten nach dem Unfall nur noch Schrottwert, hieß es.

Schlagworte: