Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Babymilch-Diebstahl: Über drei Jahre Haft für Hehler

In Drogeriemärkten wird deutschlandweit Babymilch gestohlen. Die Ware ist für China bestimmt. Nun muss einer der Hehler ins Gefängnis.

,

Essen

, 28.05.2018
Babymilch-Diebstahl: Über drei Jahre Haft für Hehler

Das Gebäude, in dem Landgericht, Amtsgericht und Arbeitsgericht Essen untergebracht sind. Foto: Bernd Thissen/Archiv

Nach einem groß angelegten Handel mit gestohlener Babymilch ist ein Hehler aus Marl am Montag zu drei Jahren und drei Monaten Haft verurteilt worden. Der 33-jährige Angeklagte hatte vor dem Essener Landgericht zugegeben, gestohlene Babymilch an- und weiterverkauft zu haben. Die Ware sei über Holland nach China gebracht worden. Weitere sieben Angeklagte sind bereits an früheren Verhandlungstagen zu Bewährungs- und Haftstrafen von acht bis 28 Monaten verurteilt worden. Sie hatten gestanden, im vergangenen Jahr deutschlandweit Babymilch gestohlen zu haben. In der Anklage waren rund 80 Tatorte aufgelistet.