Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Lauf für Herzenwünsche

29.05.2018
Lauf für Herzenwünsche

Hospizmitarbeiterin Heide Großgarten (r.) und Kirsten Althoff, die ebenfalls gerne joggt, schnüren ihre Laufschuhe.Quiring-Lategahn (A) © Foto: Magdalene Quiring-Lategahn

Das Hospiz am Wallgang ist ein besonderer Ort. Hier wohnen Menschen, die so krank sind, dass sie nicht mehr lange leben werden. Die Hospiz-Mitarbeiter wollen den Gästen die Zeit so schön wie möglich machen und ihnen auch manchen Herzenswunsch erfüllen. Der eine möchte gerne zum Eis- oder Pizzaessen in die City, der andere ein Fußballspiel im Stadion. Mit Spenden sollen die Wünsche Wirklichkeit werden. Deshalb haben Ludger Döbbe, ehrenamtlicher Mitarbeiter im Hospiz, und Heide Großgarten eine Aktion gestartet: Die Hospizmitarbeiterin und begeisterte Läuferin startet beim Mauerweglauf in Berlin. Für jeden Kilometer kann gespendet werden. Am Sonntag, 24. Juni, gibt es jetzt einen Lauf für jedermann in Lünen. Um 11 Uhr starten Interessierte am „Haus Bössing“, Laakstraße 47. Es gibt gegen Spende auch Verpflegung. Um 14.30 Uhr ist der Extremsportler und Sporpsychologe Dr. Michele Ufer zu Gast. Er liest aus seinen Büchern vor. Darin nimmt er die Zuhörer mit zu außergewöhnlichen Laufabenteuern rund um den Globus und beleuchtet die Themen Motivation, mentale Stärke und große Ziele. Der Eintritt kostet 5 Euro. Auch dieses Geld kommt „Herzenswünschen“ von Hospizgästen zugute.Magdalene Quiring-Lategahn