Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Energiesparen bei Laternen

29.05.2018
Energiesparen
bei Laternen

Neue Laternen gibt es auch in der Castroper Altstadt. foto Weckenbrock (A) © Foto: Tobias Weckenbrock

Castrop-Rauxel. Früher waren in den Straßenlaternen Quecksilberdampflampen. Die sind aber nicht gut für die Umwelt und verbrauchen viel Energie. Und Energie in Form von Strom kostet Geld. Darum dürfen diese Lampen seit dem 1. Januar 2015 auch nicht mehr neu in Laternen eingebaut werden.

Stattdessen werden nun LED-Leuchten verwendet. Viele Städte haben damit begonnen, die alten gegen die neuen Leuchten auszutauschen. Das ist zwar nicht günstig, aber besser. Und darum gibt es in Castrop-Rauxel seit 2014 keine Quecksilberlaternen mehr, dafür aber 190 LED-Laternen. Till Meyer

Lesen Sie jetzt