Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Sozialist Sánchez als Regierungschef Spaniens vereidigt

Madrid

02.06.2018

Der Sozialist Pedro Sánchez ist von König Felipe VI. als neuer spanischer Regierungschef vereidigt worden. Der 46-Jährige legte den Amtseid im Zarzuela-Palast am Stadtrand von Madrid ab. Damit ist Sánchez der erste Ministerpräsident des Landes, der ohne Parlamentswahl an die Macht gekommen ist. Sánchez hatte Ende vergangener Woche einen Misstrauensantrag gegen seinen Vorgänger Mariano Rajoy eingebracht, nachdem dessen konservative Volkspartei in einer Korruptionsaffäre unter anderem zu einer Geldstrafe verurteilt worden waren. Gestern hatte er das Votum im Parlament gewonnen.

Schlagworte:
Anzeige