Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Eine Steigerung muss her

03.06.2018
Eine Steigerung muss her

Zurück im Tor der Nationalmannschaft: Manuel Neuer.dpa © Christina Pahnke / sampics

Von Matthias Henkel

Hoffentlich war das ein Warnschuss zur rechten Zeit! Die deutsche Fußball-Nationalmannschaft hat sein Spiel gegen Österreich am Samstag mit 1:2 verloren. Die Partie galt als wichtiger Test vor der Weltmeisterschaft in Russland. Diese beginnt am 14. Juni, also in weniger als zwei Wochen. Bis zur WM muss sich die Mannschaft auf jeden Fall noch steigern, soll es mit der Titelverteidigung klappen. Das sah auch Joachim Löw so: „Alle waren von ihren Möglichkeiten weit entfernt“, sagte der Bundestrainer.

Für eine gute Nachricht sorgte Manuel Neuer. Der Torwart hatte wegen einer Verletzung acht Monate verletzt gefehlt. Gegen Österreich feierte der 32-Jährige sein Comeback. Lange Zeit war es unsicher, ob die Zeit für Neuer reichen würde. Jetzt sieht alles danach aus, dass der gebürtige Gelsenkirchener in Russland mit dabei sein wird. Für diesen Fall hat Joachim Löw angekündigt, dass der Mannschaftskapitän der Nationalelf auch von Anfang an spielen wird.

Spannend wird es am heutigen Montag. Dann muss der Bundestrainer seinen endgültigen Kader bekannt geben. Im Augenblick gehören 27 Spieler zur Mannschaft. Vier von ihnen dürfen aber am Ende nicht mit nach Russland fahren.