Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige

Putin bestreitet Ziel einer Destabilisierung der EU

,

Wien

, 05.06.2018

Russlands Präsident Wladimir Putin hat bestritten, dass sein Land eine instabile Europäische Union für politisch vorteilhaft halte. „Wir verfolgen nicht das Ziel, etwas oder jemanden in der EU zu spalten. Wir sind vielmehr daran interessiert, dass die EU geeint ist und floriert, weil die EU unser wichtigster Handels- und Wirtschaftspartner ist“, sagte Putin in einem Interview des Österreichischen Rundfunks am Vorabend seines Arbeitsbesuchs in Wien. Etwaige Kontakte auf Parteiebene zu EU-kritischen Bewegungen dienten jedenfalls nicht dem Ziel einer Destabilisierung der EU.

Schlagworte:
Anzeige