Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige

Jared Leto soll als Joker einen eigenen Film bekommen

Das Projekt befindet sich noch in einer ganz frühen Planungsphase, doch wie es aussieht, wird der „Suicide Squad“-Schauspieler noch einmal den bösen Joker spielen. Auch als Produzent des Films ist er mit dabei.

Los Angeles

06.06.2018
Jared Leto soll als Joker einen eigenen Film bekommen

Jared Leto soll noch einmal den Joker geben. Foto: Thomas Frey

In der Comic-Verfilmung „Suicide Squad“ (2016) machte der Oscar-Preisträger Jared Leto mit grün-gefärbten Haaren und irrem Blick als Joker Furore. Diese ikonische Rolle als Bösewicht und Batman-Gegenspieler könnte der Schauspieler bald weiter ausbauen.

Nach Berichten der US-Branchenblätter „Hollywood Reporter“ und „Variety“ vom Dienstag will das Studio Warner Bros. der Joker-Figur einen eigenen Film geben. Leto soll darin wieder die Hauptrolle spielen und auch als Produzent an Bord sein. Das Projekt befinde sich in einer frühen Planungsphase, heißt es.

Warner Bros. hat schon einen anderen Joker-Film in der Pipeline: Im vorigen Herbst gab das Studio Pläne für eine Joker-Story unter der Regie von „Hangover“-Regisseur Todd Phillips mit dem Darsteller Joaquin Phoenix bekannt. Über einen Drehstart der beiden Projekte ist noch nichts bekannt.

Auch die Comic-Figur Harley Quinn mit der Hauptdarstellerin Margot Robbie soll unter der Regie von Cathy Yan in einem Solofilm ins Kino kommen. Robbie war bereits als Quinn-Bösewichtin in „Suicide Squad“ an der Seite von Letos Joker zu sehen.

Schlagworte:
Anzeige