Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Datenschutz an Schulen

06.06.2018

Über Datenschutz wird momentan viel gesprochen. Denn die EU hat Ende Mai dazu eine neue Verordnung erlassen. Das hat auch Auswirkungen auf die Schulen, vor allem auf Förderschulen, die viel mit persönlichen Daten der Schüler arbeiten. Das passiert nämlich häufig an den privaten Laptops der Lehrer. Die müssten aber eigentlich besonders gesichert sein, damit die Daten nicht gestohlen werden können. Die Schulleitung müsste das überprüfen und unterschreiben. Das funktioniert in der Realität so aber nicht. Deswegen raten manche Experten den Lehrern, Zeugnisse und Gutachten jetzt wieder mit der Hand zu schreiben. Aber auch das wäre ein großer Arbeitsaufwand für alle. Der Leiter des Förderzentrums hofft jetzt, dass es bald viele neue, sichere Dienst-Laptops für das Kollegium gibt.Marc Fröhling