Diese Website speichert Cookies auf Ihrem Computer. Diese Cookies werden verwendet, um Ihre Website zu optimieren und Ihnen einen persönlich auf Sie zugeschnittenen Service bereitstellen zu können, sowohl auf dieser Website als auch auf anderen Medienkanälen. Mehr Informationen finden Sie in unserer Datenschutzrichtlinie
Anzeige
Anzeige

Welche Pflanze ist das? App gibt Auskunft

Berlin. Pflanzen geben Hobbygärtnern Rätsel auf. Mit einer speziellen App für Android und iOS lassen sie sich aber schnell lösen. Sie liefert nicht nur nützliche Informationen, sondern enthält auch Lernspiele.

Welche Pflanze ist das? App gibt Auskunft

Welche Pflanze ist das? Mit der App „Galabau Pflanzen“ lässt sich diese Frage schnell klären. Foto: Oliver Dietze

Die Tagetes patula, auch Studentenblume genannt, wächst gern an trockenen Hängen und in trockenen Tälern. Die bunte Blume wird bis zu 60 Zentimeter hoch und ist eine einjährige Pflanze.

Diese und viele weitere Informationen über diverse Zier- und Nutzpflanzen für die Gartengestaltung gibt es in der App Galabau Pflanzen für Android und iOS. Enthalten sind eine Datenbank mit etlichen Pflanzen, die nach botanischen und nach deutschen Namen durchsucht werden kann. Dazu gibt es ein Lernspiel, das die Pflanzenerkennung trainieren soll.

Die App eignet sich für Auszubildende im Garten- und Landschaftsbau, Landschaftsarchitekten, aber auch für Hobbygärtner und andere Pflanzenfreunde. Sie erhalten hier neben biologischen Informationen zu den Pflanzen auch Tipps zur Aussaat. Tiefergehende Pflegetipps gibt es allerdings nicht.

In der Grundversion ist Galabau Pflanzen kostenlos, der volle Zugriff auf die Datenbank kostet einmalig 9,99 Euro.

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Digitales

Games-Charts: surreale Rätsel, Labyrinth- und Rollenspiele

Es herrscht Bewegung unter den angesagten iOS-Games: Gleich drei Apps haben in dieser Woche den Sprung in die Charts geschafft. Jede von ihnen repräsentiert einen bestimmten Spiel-Typen.mehr...

Digitales

Facebook verbessert die Anmeldung in zwei Schritten

Menlo Park. Um sich bei Facebook anzumelden, können Nutzer mit der zweistufigen Authentifizierung einen besonders sicheren Weg wählen. Bisher ging dies nur mit hinterlegter Telefonnummer. Doch jetzt wird der zweite Sicherheitscode auch per Smartphone-App übermittelt.mehr...

Digitales

Aktuelle Informationen über Produktrückrufe

Berlin. Manche Produkte gelangen mit einem Defekt auf den Markt. Die Hersteller rufen sie dann zurück. Allerdings schaffen es nur die größeren Fälle in die Medien. Über alle anderen können sich Verbraucher auf speziellen Portalen informieren.mehr...

Digitales

Grenzenlos streamen: Die neue EU-Portabilitätsverordnung

Kehl. Auch im Urlaub muss nun niemand mehr auf seine Lieblingsserie verzichten - zumindest auf Reisen in EU-Ländern. Denn dass Abos digitaler Inhalte an Landesgrenzen enden, ist Geschichte. Möglich macht das eine neue EU-Verordnung.mehr...

Computertipp

iTunes-Abos ändern oder kündigen

Berlin. Ein iTunes-Abo lässt sich relativ leicht abschließen. Es zu ändern oder gar zu kündigen, ist schon etwas schwieriger. Diese Anleitung führt die Nutzer durch die einzelnen Schritte.mehr...

Digitales

Gut organisiert ohne Papier

Berlin. Den Einkaufszettel verlegt, das Terminkärtchen vom Zahnarzt verloren und das Geschenk für Oma vergessen? Im allgemeinen Zettelsammelsurium geht so einiges verloren. Wer dagegen alles an einem Ort und obendrein noch papierlos speichert, hat die Nase vorn.mehr...