Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Wellness für Hund und Herrchen

Zweiter Hundstag veranstaltet

Entgegen der allgemeinen Annahme, man schicke seinen Hund bei schlechtem Wetter nicht vor die Tür, kamen viele Interessierte Hunde inklusive Besitzer am Sonntag zum zweiten "Hundstag". Zwischen Schönheitswettbewerben, Intelligenztests und Verkaufsständen zeigt sich hier, was es alles gibt, um seinem Vierbeiner etwas Gutes zu tun.

BOCHUM

von Von Sina Langner

, 09.09.2013
Wellness für Hund und Herrchen

Hündin Shila bekam eine Wellnessmassage von Physiotherapeutin Britta Schut

„Hier trifft man sich und kann sich über die Hundehaltung austauschen und sich Tipps von anderen Haltern holen“, erklärt Angela Nieswand vom Renault Club Bochum. Bereits zum zweiten Mal veranstaltet der Verein den „Hundstag“ im Autohaus Witzel. Der Erlös aus Tombola und Kuchenverkauf kommt dabei vollständig dem Tierschutzverein zu Gute. Auch in diesem Jahr ist das Angebot vielfältig.

Britta Schut bietet beispielsweise physiotherapeutische Massagen für den Hund an. „Es ist ganz unterschiedlich, wie die Hunde auf so eine Massage reagieren“, erzählt sie, während sie Shila massiert. „Shila ist eher unruhig und nicht der perfekte Kandidat für eine Wellnessmassage.“ Als Shila plötzlich nach Schut schnappt bleibt sie ganz ruhig: „Das passiert häufig und ist eher eine Warnung als ein Zeichen von Aggression.“ Auch an den anderen Ständen gibt es allerlei Inspiration: Bei „Petfindu“ gibt es Hundemarken, die mit einem QR-Code ausgestattet sind.

„Wenn ein Hund entläuft, dann kann der Finder den Code scannen und bekommt auf einer Mini-Homepage Informationen darüber, woher der Hund stammt und ob er Krankheiten hat“, erklärt Alexander Thal. Viel mehr Informationen also, als auf eine herkömmliche Metallmarke passen. Auch Johanna Bauer, die mit ihren beiden Hunden gekommen ist, freut sich über die vielen Angebote: „Einiges davon bekommt man ja gar nicht mit – und es gibt ganz andere Aktionen als auf großen Messen.“ Anders als auf vielen anderen Veranstaltungen gibt es hier einen Schönheitscontest für Mischlingshunde: „Sonst werden immer nur Rassehunde gekürt – hier haben meine Mischlinge auch mal ihre Chance“, sagt Bauer.