Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige

Weltfußballer gehen leer aus

01.07.2018
Weltfußballer gehen leer aus

Cristiano Ronaldo kann es nicht fassen: Der Superstar ist mit der portugiesischen Nationalmannschaft im Achtelfinale gegen Uruguay ausgeschieden.dpa © dpa

Von Matthias Henkel

Cristiano Ronaldo und Lionel Messi gelten als die beiden besten Fußballspieler der Welt. Die Superstars wurden beide mehrfach zum Weltfußballer des Jahres gewählt. Den Pokal für den Weltmeister mit ihren Mannschaften werden beide aber vorerst nicht in den Händen halten. Denn Ronaldo und Messi sind mit ihren Nationalteams bei der WM in Russland am Samstag im Achtelfinale ausgeschieden.

Ronaldo verlor mit Portugal gegen das Team aus Uruguay 1:2. Messi unterlag mit Argentinien gegen Vize-Europameister Frankreich 3:4. Bei beiden Spielern war nach dem Ausscheiden die Enttäuschung riesengroß. Denn es könnte sein, dass sie ihre letzte WM spielen. Denn beide Spieler sind schon älter als 30 Jahre. Bei der nächsten WM im Jahr 2022 wäre Ronaldo schon 37 und Messi 35. Für Profi-Fußballer ist das ein sehr hohes Alter. Nur wenige Spieler sind in diesem Alter noch aktiv.

Einige andere Stars sind aber beim Turnier in Russland noch dabei. Zum Beispiel Harry Kane aus England. Der Stürmer hat schon fünf Treffer erzielt und führt die Torschützenliste an.

Anzeige